logo
Suche:

Willkommen beim Kinderschutzbund Lauterbach!

 
Rückenwind für Elternpaare - "Starke Paare - Starke Familien"
Neuer Kurs ab 16.11.2016
 
Fröhliche Kinder an der Hand, den Glück strahlenden Partner liebevoll im Arm. 
So erträumen sich viele ihre Zukunft als Familie. Wie aber sieht die Realität im turbulenten Familienalltag aus? Durch Kinder verändert sich eine Partnerschaft tiefgreifend, und  eine dauerhaft lebendige Beziehung fällt nicht einfach vom Himmel. 
 
Um Elternpaare – und damit Familien -  zu stärken, bietet der Lauterbacher Kinderschutzbund zum zweiten Mal den Kurs „Rückenwind für Elternpaare“ an: Interessierte Eltern sind eingeladen, an drei Abenden Vitamine für ihre Paarbeziehung zu tanken. 
 
Roter Faden des Kurses ist die Frage „Wie kann unsere Beziehung trotz turbulenter Kinderphase lebendig bleiben – oder wieder werden?“ Durch alltagspraktische Impulse und Zeit für Paargespräche werden Eltern ermutigt, ihre Paarbeziehung neu zu entdecken und liebevoll und achtsam zu gestalten. 
An den Rückmeldungen am Ende des ersten Rückenwind-Kurses wurde deutlich, dass die Inhalte als sehr bereichernd erlebt wurden. So meldete ein Paar zurück: „Wir haben neu entdeckt, dass es uns als Paar noch gibt.“
 
Der erste Kursabend findet am Mittwoch, den 16. November, um 20 Uhr in der der Kinderarztpraxis Dr. Simone Schwarzer statt. Die beiden Folgetermine werden gemeinsam abgesprochen. „Rückenwind für Elternpaare“ wird geleitet von Annette und Michael Kaiser, erprobten Eltern von vier Kindern. Gemeinsam halten sie seit einigen Jahren verschiedene Seminare für Paare.
Um telefonische Anmeldung unter 06643/919 235 wird gebeten. 
Das Kursangebot ist kostenlos; gern kann die Arbeit des Kinderschutzbundes durch  eine Spende unterstützt werden. 
 
 
 
 

Unter dem Motto „Starke Familien ermutigen einander“ fand am Samstag, den 24.September 2016 von 14:00 – 18:00 Uhr auf dem Gelände der Eichberggrundschule in Lauterbach zum ersten Mal ein „Familien-Mutmach-Tag“ statt. Veranstalter war der ortsansässige Kinderschutzbund e.V. und das Bündnis für Familie des Vogelsbergkreises.

Ein Aktionstag mit viel Spaß und Aktionen für Eltern mit Kindern von drei bis zwölf Jahren. Ein kurzweiliges Bühnenprogramm und ein umfangreicher Erlebnisparcours laden ein, sich die Frage zu stellen: „Was macht unsere Familie stark?“ Familien werden in ihrer Einzigartigkeit ermutigt und ihr Zusammenhalt gestärkt. Familien können eine intensive gemeinsame Zeit erleben und neue Impulse für das familiäre Miteinander bekommen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Präsentation während der Kassieraktion

 

Im Rahmen des 1. Geburtstages der dm-Filiale in Lauterbach fand eine Kassieraktion zugunsten des Kinderschutzbundes Lauterbach e.V. und des Tierheims Lauterbach statt. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Unterstützern!

Frau Dr. Schwarzer an der Kasse

 

 

++++++++++++++++++++++++++

Kinderschutzbund in neuen Räumen

Bereits im März ist der Ortsverband Lauterbach des Deutschen Kinderschutzbundes umgezogen. Die Treffen und Vorstandssitzungen finden seitdem im Beratungszentrum Jugend und Beruf (B24) Am Graben 74 statt.

Der Arbeitsschwerpunkt des Ortsverbandes liegt zurzeit in unterschiedlichen Aktivitäten zum Thema „Was brauchen Kinder zum Aufwachsen in der heutigen Zeit“.

In Anlehnung an die seit einigen Jahren in der Familienschule Fulda stattfindenden Familienvorbereitungskurse, bietet der Kinderschutzbund Lauterbach seit August 2013  in Zusammenarbeit mit Hebammen im Rahmen der Geburtsvorbereitung ein ähnliches Kurskonzept an. Dies ist für die werdenden Eltern kostenlos.

In dem Kurs „Rückenwind für Elternpaare“, der von Annette und Michael Kaiser geleitet wird, steht die Paarbeziehung in turbulenten Zeiten der Kinderphase einer Familie im Mittelpunkt. An drei Terminen erhalten die Teilnehmenden Impulse, Zeit und Raum, um als Paar mit neuem Schwung wieder in den Alltag zu starten.


Unter der Telefonnummer 0151-23441606 kann mit dem Kinderschutzbund Lauterbach Kontakt aufgenommen werden. Wer sich für die Arbeit des Ortsverbandes interessiert ist eingeladen, an den Vorstandssitzungen jeweils am zweiten Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr (am Graben 74) teilzunehmen.